Zum Hauptinhalt springen

Höchste Zeit für ein TYPO3 Upgrade

Läuft Ihre Website auf einer TYPO3-Instanz in der Version 8 oder 9? - Dann betreiben Sie eine TYPO3- Version, die in technischer Hinsicht – seit März 2024 (V8) nicht mehr unterstützt wird bzw. deren technische Unterstützung in Kürze – regulär am 30. September 2024 (V9) - ausläuft. Da ein technischer Support besonders relevant für die Sicherheit, die Performance, die Stabilität und die Kompatibilität Ihres Content Management Systems (CMS) und damit Ihrer Website ist, empfehlen wir Ihnen jetzt zu handeln und ein Upgrade durchzuführen.

Oder zu planen…. Denn TYPO3 hat jüngst beschlossen, dass offizielle TYPO3-Solution Partner wie queonext exklusiv die Möglichkeit erhalten, Kunden-Websites mit der TYPO3 V9 für ein weiteres Jahr mit ELTS zu versorgen, also bis September 2025. Das gibt Ihnen potenziell Aufschub für die Planung eines Upgrades um ein weiteres Jahr.

Baldiger Handlungs- bzw. Entscheidungsbedarf besteht auch bei der jüngeren TYPO3 Version 11, denn der reguläre Support (LTS) durch TYPO3 endet am 31. Oktober dieses Jahres. Zu diesem Stichtag steht man als Betreiber einer Website, die auf TYPO3 läuft, vor der Entscheidung: Kostenpflichtige Verlängerung des – so wichtigen - Supports oder ein Upgrade? 

Sie fragen sich vielleicht, wie es sein kann, dass wir hier zeitlich so unterschiedliche Versionen als Versionen mit Handlungsbedarf aufführen. Das liegt daran, dass TYPO3 zwei unterschiedliche Support-Zeiträume anbietet. Am Ende des jeweiligen Zeitraums haben Sie dementsprechend differierende Handlungsoptionen.

Über kurz oder lang

In einem festen Zyklus von anderthalb Jahren wird die jeweils nächste Hauptversion des TYPO3 CMS durch die TYPO3 Community offiziell gelauncht. Diese Hauptversionen enthalten neben sicherheitsrelevanten Updates, neue Funktionen und Verbesserungen, die die Leistung und Benutzerfreundlichkeit der Website erhöhen. Außerdem stellen sie kontinuierlich sicher, dass TYPO3 mit aktuellen Browsern, Servern und anderen State-of-the-Art-Technologien kompatibel bleibt. 

Für jede TYPO3 Hauptversion gibt es zwei definierte Zeiträume, in denen die jeweilige TYPO3-Version technisch unterstützt wird: 

Long-term Support (LTS) und Extended Long-term Support (ELTS)

  1. Long-term Support (LTS)
    Jede TYPO3-Version wird mit einem regulären LTS-Support ausgeliefert und gewährleistet in der Regel drei Jahre lang kostenfreie Bugfixes und Security-Updates durch TYPO3. Nach diesem Zeitraum kann sich jeder TYPO3-Website-Betreiber individuell entscheiden für 
    a) ein Upgrade auf die nächsthöhere TYPO3-Hauptversion oder für
    b) ein Investment in eine weitere, dreijährige Unterstützung, dem Extended Long Term Support (ELTS). 

     
  2. Extended Long-term Support (ELTS)
    Der verlängerte – kostenpflichtige - Support bietet TYPO3 Website-Betreibern die Möglichkeit, sich den so wichtigen technischen Support für weitere drei Jahre zu sichern und innerhalb dieser Zeit die notwendigen Ressourcen für ein Upgrade zu planen. 

Den Zeitplan und aktuellen Status der verschiedenen TYPO3-Versionen finden Sie in der Roadmap von TYPO3

TYPO3 Roadmap zu LTS und ELTS (Stand: Juni 2024) 

TYPO3 Upgrade oder ELTS?

Nach Ablauf des regulären Support-Zeitraums für eine TYPO3 Hauptversion, der normalerweise drei Jahre beträgt, bietet TYPO3 mit dem Extended Long Term Support ELTS eine Verlängerung des Supports um zusätzliche Jahre. Dies ermöglicht es Nutzern, weiterhin Sicherheits- und Fehlerkorrekturen zu erhalten, ohne auf eine neuere TYPO3-Version aktualisieren zu müssen.

ELTS ist ein kostenpflichtiger Dienst, der von der TYPO3 GmbH angeboten wird. Die Gebühren richten sich nach der Anzahl der benötigten ELTS-Jahre und der jeweiligen TYPO3-Version und können – grob gesagt – zwischen ca. 2.000 und ca. 4.000 EUR pro Jahr liegen. 

Was spricht für ELTS?

Es gibt einige Gründe, warum die Nutzung des TYPO3 Extended Long Term Support (ELTS) gegenüber einem Upgrade bevorzugt werden könnte. Wir haben hier für Sie einige Überlegungen und Argumente zusammengefasst:

Planung und Budgetierung: ELTS gibt Ihnen als Website-Betreiber mehr Zeit, die Planung und das Budget für ein zukünftiges Upgrade sorgfältig zu gestalten, ohne die Sicherheit zu gefährden. 

Relaunch-Planung: ELTS ist auch eine sinnvolle Übergangslösung für einen in der Planung befindlichen Website-Relaunch. 

Minimierung von Risiken: Durch die Bereitstellung von Sicherheitsupdates wird das Risiko von Sicherheitslücken und daraus resultierenden Hacker-Angriffen reduziert.

Fazit

Insgesamt stellt TYPO3 ELTS eine wertvolle Übergangslösung für alle Betreiber dar, die auf die Langlebigkeit und Sicherheit ihrer bestehenden TYPO3-Installation setzen und gleichzeitig die Flexibilität benötigen, den Zeitpunkt eines Upgrades nach hinten zu legen oder Zeit für die Planung eines Relaunches zu gewinnen.

Die Vorteile eines TYPO3 Upgrades 

Nach der Analyse, warum die Verwendung des TYPO3 Extended Long Term Support (ELTS) einem Upgrade vorgezogen werden könnte, konzentrieren wir uns im Folgenden darauf, welche guten Gründe für ein Upgrade sprechen und warum regelmäßige Upgrades langfristig Vorteile bringen.

Als Website-Betreiber sollten Sie sich bewusst machen, dass ein Content-Management-System das Rückgrat Ihrer Website bildet. Genauso, wie wir als Mensch kontinuierlich einiges dafür tun sollten, um die Gesundheit und Stärke der für den Mensch so zentralen Stütze aufrecht zu erhalten, so ist es entscheidend, sich auch um die Aktualität dieses für Ihre Website so bedeutenden Systems zu kümmern, damit sowohl das Hauptsystem als auch die Schnittstellen immer reibungslos (miteinander) arbeiten. 

Regelmäßige (kleinere) Updates und (größere) Upgrades spielen dabei eine wichtige Rolle, um potenzielle Schwachstellen zu beheben und die Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus ist auch Performance ist ein wichtiger Aspekt, der von regelmäßigen TYPO3 Upgrades erheblich profitiert.  

Es gibt also gute Gründe, warum ein Upgrade auf eine jüngere TYPO3-Hauptversion einem ELTS vorgezogen werden könnte und warum Upgrades grundsätzlich regelmäßig durchgeführt werden sollten. Hier die Argumente im Detail:

Langfristige Sicherheit

Sicherheitsupdates
Sicherheitslücken werden ständig entdeckt und von Hackern ausgenutzt. Durch ein Upgrade bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Sicherheitspatches, tragen zur DSGVO-Konformität bei und minimieren das Risiko von Angriffen und Datenverlust. Im Gegensatz dazu umfasst der verlängerte Support ELTS lediglich kritische Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen. Die Community und Entwickler konzentrieren sich in der Regel stärker auf aktuelle Versionen, was eine schnellere Reaktion auf Sicherheitslücken und Probleme bedeutet.

Neue Funktionen 

Modernere Features: Neuere TYPO3-Versionen bieten oft bedeutende neue Funktionen, verbesserte Benutzeroberflächen und bessere Performance – das schätzen nicht nur Ihre Website-Besucher, sondern auch Ihre Redakteure.

Kompatibilität

Erweiterungen und Integrationen: Ältere Versionen von TYPO3 können mit neuen Browsern, anderen Softwarekomponenten sowie Drittanbieter-Integrationen inkompatibel werden. Durch ein Upgrade auf eine neuere TYPO3-Version stellen Sie sicher, dass Ihre Website reibungslos funktioniert und mit den aktuellen Technologien kompatibel ist. 

Serverumgebungen: Aktuelle TYPO3-Versionen sind mit modernen Serverumgebungen und PHP-Versionen besser kompatibel.

Performance Optimierungen und Effizienzsteigerungen

Code-Optimierung: Mit fortschreitender Entwicklung werden oft veraltete oder ineffiziente Code-Strukturen überarbeitet. Dies kann dazu beitragen, dass der Code schlanker und schneller wird, was sich direkt auf die Performance auswirkt.

Bessere Ressourcennutzung: Neue Versionen von TYPO3 können besser mit Ressourcen wie Speicher und Prozessorleistung umgehen. Dadurch wird die Website effizienter betrieben und benötigt weniger Ressourcen, um die gleiche oder sogar verbesserte Leistung zu erzielen.

Caching-Verbesserungen: TYPO3 Upgrades können auch Verbesserungen im Caching-Mechanismus enthalten, was zu einer schnelleren Auslieferung von Seiten und Inhalten führt. Ein effektives Caching kann die Serverlast reduzieren und die Ladezeiten für Benutzer verkürzen.

Browser-Kompatibilität: Eine verbesserte Kompatibilität mit modernen Browsern bei neuen TYPO3 Versionen kann sich positiv auf die Ladezeiten und die allgemeine Performance auswirken.

Zukunftssicherheit

Langfristige Planung: Ein Upgrade auf die neueste Version bedeutet, dass man in den nächsten Jahren keinen weiteren ELTS-Support benötigt. Darüber hinaus ist das Upgrade auf die nächsthöhere Hauptversion immer effizienter und produziert potenziell weniger Herausforderungen und Kosten als ein Upgrade über mehrere Hauptversionen hinweg.

Community Support: Durch das Upgraden bleiben Sie Teil der TYPO3-Community und können von deren Wissen, Unterstützung und Ressourcen profitieren. Die Community arbeitet ständig an Verbesserungen und bietet Unterstützung bei Problemen und Fragen.

Kostenersparnis auf lange Sicht

Vermeidung von ELTS-Gebühren: Obwohl ein Upgrade initiale Kosten verursacht, können diese oft niedriger sein als die fortlaufenden ELTS-Gebühren über mehrere Jahre.

Effizientere Entwicklung: Neuere Versionen ermöglichen oft eine effizientere Entwicklung und Wartung, was die Gesamtkosten reduzieren kann.

Herausforderungen eines Upgrades

Zur Gesamtbetrachtung von Pro oder Contra eines Upgrades gehört es auch, den Aufwand zu beschreiben, den ein TYPO3 Upgrade mit sich bringen kann. Auch hier haben wir einzelne relevante Punkte für Sie zusammengetragen:

Initiale Kosten und Aufwand

Entwicklungszeit: Ein Upgrade erfordert oft signifikante Entwicklungsressourcen, um sicherzustellen, dass alle benutzerdefinierten Erweiterungen und Integrationen kompatibel sind.

Testen und Validieren: Um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert, müssen umfangreiche Tests durchgeführt werden.

Mögliche Herausforderungen 

Erweiterungen: Manche älteren Erweiterungen könnten nicht mit der neuen TYPO3-Version kompatibel sein und müssten ersetzt oder angepasst werden.

Datenmigration: Datenmigration kann komplex sein, insbesondere bei großen und komplexen Websites.

Fazit

Während ELTS eine kurzfristige Lösung für Sie als Website-Betreiber bietet, der seine bestehenden TYPO3-Installationen stabil und sicher halten möchte, ist ein Upgrade auf eine neuere Version in der Regel die bessere langfristige Strategie. Upgrades bieten nicht nur verbesserte Funktionen und Sicherheit, sondern auch eine bessere Zukunftssicherheit und Kosteneffizienz auf lange Sicht. Der Aufwand für ein Upgrade kann zwar beträchtlich sein, aber die Vorteile überwiegen oft die Herausforderungen, insbesondere in einem sich schnell entwickelnden technologischen Umfeld.

Als Agentur mit jahrelanger Erfahrung in TYPO3 stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Lassen Sie uns darüber sprechen!